Der zukünftige Student hat verschiedenen Möglichkeiten bezüglich seiner Unterkunft. Die einfachste und meiner Meinung nach auch kostengünstigste Variante ist es im i-house zu wohnen. Die Miete beträgt pro Monat 400’000 Won (ca. 320 CHFr.). Die Nähe zur Universität, wie auch der günstige Preis sprechen sicher für das i-House. Diese Vorteile erkauft man sicher aber mit wenig Privatsphäre (zwei Personen pro Zimmer) und strikten Regeln (Sperrstunde: 00:00 Uhr).

Eine weitere Möglichkeit ist es ein kleines Zimmer zu mieten. Diese sind oft in einem eher schlechten Zustand, klein und schmutzig. Auch hier befindet sich die Miete im Bereich von 400’000 Won pro Monat. Je nach Zustand kann es natürlich 50’000 mehr oder weniger sein. Am einfachsten findet der zukünftige Student eine solche Unterkunft direkt vor Ort. In unmittelbarer Nähe zur SKKU gibt es dutzende Real Estate Agencies die nur darauf warten ein Zimmer zu vermieten.

Im oberen Bereich der Preisskala sind sogenannte Studios oder Officetel in Hochhäusern. In der Regel kommt ein Officetel bereits möbliert daher, ein Studio ohne Möbel. Je nach Lage, Stockwerk befindet man sich hier in in einem Preisbereich von 1’000’000 – 1’500’000 Won pro Monat. Des Weiteren muss der gesamte Mietpreis für die Mieterdauer im Voraus bezahlt werden, ein Depot hinterlegt werden und der Real Estate Agent bezahlt werden. Auch diese Gebühr ist nicht zu unterschätzen und befindet sich im Bereich von 800’000 Won. Dies ist ohne Zweifel eine teure Variante. Man sollte sich gut überlegen ob man das Geld nicht besser in ein paar Reisen in die nahen Nachbarländer investiert. Auf verschiedenen Seiten findet man auch tiefere Mietpreise publiziert. Diese gehen häufig von einer längeren Mietdauer und einem höheren Depot aus.

Der zukünftige Student muss für sich selber entscheiden welche Unterkunftsform für ihn am besten ist. Mehr Privatsphäre kommt entweder mit abstrichen in der Qualität oder einem deutlich hören Preis. Es ist aber auf alle Fälle zu empfehlen einen koreanischen Freund mitzunehmen wenn man eine Real Estate Agency besucht.

Eine gute Übersicht über die verschiedenen Unterkunftsformen in Korea ist auf dieser Homepage abrufbar:Â http://wiki.galbijim.com/.